Terms & Conditions - Data recovery


1. Geltung

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diesen Vertrag zwischen Auftragnehmer (Computer-Rettungswagen) und Auftraggeber (Kunde). Sie gelten auch für alle in Zukunft zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht, soweit die Parteien im Einzelfall eine hiervon abweichende Regelung getroffen haben.

2. Analyse, Annahme, Stornierung, Abholung

Computer-Rettungswagen führt bei jedem Datenträger des Kunden eine Analyse zur Rettung gelöschter und verlorener Daten zum vereinbarten Preis durch. Der vorher vereinbarte Analyse- Preis bleibt, auch bei nicht ausgelösten Aufträgen, bestehen. Die Kosten für die Anlieferung, Rücksendung und Weiterleitung der Datenträger sind, unabhängig vom Erfolg, vom Auftraggeber zu tragen.

2.1 Datenträger des Auftraggebers

Zur Durchführung der Analyse und Datenrettung wird der Datenträger wenn nötig aufgemacht, aufgebrochen und zerlegt. Dadurch ist der Datenträger in den meisten Fällen nicht mehr Funktionsfähig. Für den Wegfall vorhandener Garantiefälle für den Datenträger übernimmt Computer-Rettungswagen keine Haftung.

3. Datenrettungsauftrag, Auftragsabbruch

Nach erfolgter Diagnose der defekten Datenträger wird der Kunde über die Kosten für die Datenrettung informiert. Der Kunde hat Computer-Rettungswagen mitzuteilen, ob die Datenrettung erwünscht ist oder der Auftragsabbruch erfolgen soll. Bei Auftragsabbruch durch den Kunden hat der Kunde in jedem Fall die vereinbarten Analysekosten zu entrichten, bei Durchführung einer Datenrettung entfallen die Analysekosten. Bei Auftragserteilung zur Durchführung der Datenrettung durch den Kunden erhält dieser die Rechnung über die gesamten Datenrettungskosten laut akzeptiertem Angebot. Nach Zahlungseingang beginnt Computer-Rettungswagen mit dem Datenrettungsprozess.

3.1 Datenrettungserfolge, Zeitfaktor

Computer-Rettungswagen ist nicht haftbar zu machen für folgende Punkte:

  • Für die Durchführung der Datenrettung.
  • Für den Erfolg einer Datenrettung.
  • Für die Vollständigkeit der geretteten Daten.
  • Für die Unversehrtheit und Funktionsfähigkeit der Daten.
  • Für zeitliche Rahmen der Datenrettung.
  • Für weitere Beschädigungen des Datenträgers während der Analyse und Datenrettung.
  • Für den zusätzlichen Verlust vorhandener Daten auf dem Datenträger während der Analyse und Datenrettung.

  • 4. Angebote, Preise, Zahlungsbedingungen

    Zur Berechnung gelangen die bei der Auftragserteilung vereinbarten Preise. Erst nach vollständiger Zahlung der erbrachten Leistung erhält der Auftraggeber seine Daten. Preiserhöhungen sind grundsätzlich möglich. Sie werden bei laufenden Aufträgen dem Auftraggeber rechtzeitig mitgeteilt.

    4.1 Bezahlungen der Versand- und Materialkosten.

    Der Auftraggeber hat die Versandkosten unabhängig vom Erfolg zu tragen. Der Auftraggeber trägt beim Versand (Zusendung, Rücksendung und Weiterleitung) die Verantwortung bei Beschädigung und Verlust der Datenträger und Daten. Werden für die Datenrettung zusätzliche Teile benötigt, wird der Auftraggeber informiert und hat die Kosten zu tragen. Der Auftraggeber stellt für die Speicherung der geretteten Daten ein hierfür vorgesehenen Datenträger zur Verfügung oder bezieht den Datenträger bei der Firma Computer-Rettungswagen. Diese sind mit zusätzlichen Kosten verbunden.

    5. Datenschutz

    Der Auftraggeber ermächtig Computer-Rettungswagen zum Zwecke der Datenrettung seine Daten auf dem Datenträger einzusehen. Kundendaten werden von Computer-Rettungswagen streng vertraulich gehandhabt.

    5.1 Datenlöschung, Datenträger

    Nach der Datenzustellung kann die Sicherheitskopie der geretteten Daten, nach 3 Tagen, ohne Rücksprache mit dem Auftraggeber gelöscht werden. Der Datenträger des Auftraggebers wird, falls vom Kunden nicht zurückgefordert, von der Firma Computer-Rettungswagen, nach Übergabe der Daten entsorgt.

    6. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

    Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Computer-Rettungswagen und dem Auftraggebers gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist das Amtsgericht Charlottenburg Berlin.